Zum Thema Notensuche im Internet habe ich einen Blogbeitrag veröffentlicht. Den finden Sie hier:  Notensuche im Internet.
Darüberhinaus habe ich hier schon einige Fundstücke gesammelt.



Noten



Für Einsteiger

  • https://www.noten-klavier.de/ Diese Seite ist etwas unübersichtlich. Aber die Mühe lohnt sich: Achten Sie bei dieser Seite vor allem auf die Zeile unter der Werbung im oberen Teil. Sie beginnt mit „Bedienungsanleitung, leichte Noten, …“ und ist für eine Navigation sehr klein geschrieben. Hier finden Sie alles Wichtige.
  • http://www.easysheetmusic.com/ Ist eine Seite auf Englisch. Pro Tag kann man sich hier maximal drei Stücke anschauen oder herunterladen.

Für Fortgeschrittene

  • www.mutopiaproject.org Für die gebräuchlichsten Stücke des klassischen Repertoires gibt es hier Noten mit einem besonders schönen Druckbild und hervorragender Lesbarkeit.
  • musopen.org Musopen ist nach Komponisten geordnet. Was hier besonders auffällt, sind viele auch unbekannte Komponisten, die mit wenigen Stücken vertreten sind. Noten sind Scans vorhandener Noten. Das Druckbild ist dadurch teilweise deutlich schlechter, als Noten aus einem Notensatzprogramm. Auf der anderen Seite findet man aber sehr vereinzelt auch alte Dokumente, die auf diese Art erhalten werden.

Zum Einkaufen

  • www.notenshop-plus.de Ist eine Seite auf Deutsch mit sehr guter Suchfunktion und Präsentation der Noten und Beispielklänge. Hier kann man auch gut stöbern, um Ideen zu finden. Auch sehr empfehlenswert für aktuelle Hits.

Audio und Noten


Für Fortgeschrittene


  • Free-scores.com Ist eine riesige Seite mit Noten vieler Stilrichtungen. Nachdem Sie auf der Startseite oben Ihr Instrument ausgewählt haben, nutzen Sie unbedingt die Checkboxen auf der linken Seite. Hier kann man die Suche schrittweise immer weiter eingrenzen. Dies sollten Sie auch unbedingt tun. So gibt es zum Beipiel allein für den Komponisten Chopin über 700 verschiedene Downloads. Es gibt außerdem eine große Zahl Audioaufnahmen von Nutzern, die auf jeden Fall eine gute Orientierung bieten und teilweise wirklich sehr schön sind.
  • Liberliber.it Ist eine italienische Seite zur allgemeinen Förderung der Kultur. Unter anderem gibt es hier ein Notenarchiv mit historischen, gemeinfreien Aufnahmen. Hier finden Sie die Übersichtsseite mit Komponistenverzeichnis.
    Ein besonderes Fundstück:
    4. Klavierkonzert von Beethoven, Interpret Claudio Arrau
  • Wikimedia Ist die Mediendatenbank der Wikipedia. In der Wikimedia ist diese Nutzerseite ein besonderes Fundstück: https://en.wikipedia.org/wiki/User:La_Pianista Auf der Wikimediaseite kann man zur Suche von Audiodateien einen Kompomistenname eingeben und „ogg“ hinzufügen.

Kommentieren